Dieter Franz (SPD): Genug Gutachten erstellt – Es braucht endlich Bewegung beim Bau der Ortsumgehung B 83 Lispenhausen und der zugesagten 3. Fuldabrücke

Dieter Franz MdL

„Es wurden genug Gutachten erstellt. Es braucht jetzt einen klaren Zeitplan für den Bau der Ortsumgehung B 83 Lispenhausen, um die Bürgerinnen und Bürger zu entlasten“, sagte der SPD-Landtagsabgeordnete Dieter Franz.

Eine zügige Planung und ein damit verbundener, schnellstmöglicher Bau der B 83 sind für eine erfolgreiche Konversion der Bundeswehrkaserne in Rotenburg essentiell. Ohne eine bessere Verkehrsanbindung wird die Konversion schwierig umzusetzen. Dafür bedarf es auch dem Bau der 3. Fuldabrücke, die von Ministerpräsident Volker Bouffier fest versprochen wurde.

„Die Zusagen der Landesregierung zur Unterstützung der Region existieren nur in der politischen Debatte. Sobald es an die konkrete Umsetzung gehen soll, wird gebremst. Ich erinnere nur an das Versprechen von Ministerpräsident Bouffier zur 3. Fuldabrücke“, so Franz.

„Spannend sind nicht neue Gutachten. Für die Bevölkerung wäre es spannender zu erfahren, wann endlich konkrete Schritte zum Bau der Ortsumgehung B 83 Lispenhausen und zur 3. Fuldabrücke unternommen werden“, sagte Dieter Franz abschließend.