Dieter Franz (SPD): Ortsumgehung B 83 Lispenhausen muss endlich realisiert werden – Kleine Anfrage gestellt.

Dieter Franz MdL

„Um den Planungsstand der Ortsumgehung B 83 Lispenhausen und der dritten Fuldabrücke abzufragen, habe ich mich entschieden, eine Kleine Anfrage an die Landesregierung zu stellen. Es muss endlich etwas passieren, damit beide Vorhaben zügig umgesetzt werden können“, sagte der SPD-Landtagsabgeordnete Dieter Franz.

„Bisher hatte die sogenannte Variante 1a Priorität bei der Umsetzung der Ortsumgehung B 83 Lispenhausen. Auf einmal wird eine neue Variante ins Spiel gebracht, die jetzt geprüft wird. Es wird Zeit, dass mit dem Bau der Ortsumgehung begonnen wird“, so Franz.

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hatte den Bau der dritten Fuldabrücke auf dem 91. Landestag der Jungen Union am 27.05.2012 in Rotenburg fest versprochen.

„Die Zusagen der Landesregierung zur Unterstützung der Region existieren nur in der politischen Debatte. Sobald es an die konkrete Umsetzung gehen soll, wird gebremst. Ich erinnere nur an das Versprechen von Ministerpräsident Bouffier zur 3. Fuldabrücke“, so Franz.

„Ich bin gespannt auf die Antwort der Landesregierung zum Planungsstand. Beide Vorhaben sind von grundlegender Bedeutung für die Region“, sagte Dieter Franz abschließend.