Dieter Franz (SPD): SPD fordert mehr echte Ganztagsschulen – Hessen bundesweit Schlusslicht

Dieter Franz MdL

Der SPD-Landtagsabgeordnete Dieter Franz fordert den Ausbau von Ganztagsschulen. „Echte Ganztagsschulen sind in Hessen seit Jahren Mangelware. Das derzeitige Angebot deckt nicht annähernd die Nachfrage. Im Grundschulbereich ist die Nachfrage besonders hoch. Um die Riesenlücke zwischen Elternwunsch und Wirklichkeit endlich zu verringern, fordert die SPD-Fraktion den bedarfsgerechten und flächendeckenden Ausbau von Ganztagsschulen im Profil 3, vor allem, aber nicht nur im Grundschulbereich und auf freiwilliger Basis. Allen Schulen, die dies wollen, müsse es ermöglicht werden, sich zu rhythmisierten Ganztagsschulen weiterzuentwickeln. Es gibt in Hessen 1.168 Grundschulen, aber nur 5 echte Ganztagsschulen. Das ist eine politische Bankrotterklärung“, sagte Franz.

„Hessen braucht einen konkreten Ausbauplan und nicht nur einige neue Ganztagsschulklassen und ein wenig mehr Hortbetreuung an Schulen“, forderte Franz. Studien belegten, dass der Besuch von echten Ganztagsschulen das Risiko von Klassenwiederholungen und problematisches Sozialverhalten verringere und das Familienleben entspanne. „Investitionen in Ganztagsschulen lohnen sich, denn ganztags ist pädagogisch, sozialpolitisch und wirtschaftlich sinnvoll“, so der SPD-Politiker.

Statt ständig von der Wahlfreiheit von Eltern zu sprechen, müssten erst einmal Wahlmöglichkeiten für Eltern geschaffen werden. „Die hessische Ganztagsschulsituation ist unterirdisch. Im bundesweiten Vergleich ist Hessen Schlusslicht. Seit Jahren werden Schulen mit Nachmittagsangebot als Ganztagsschulen verkauft – wohlwissend, dass hier Äpfel mit Birnen verglichen werden – und die Schulen zudem bei der Umsetzung sehr guter Konzepte mit Almosen abgespeist.“ Für den Ganztagsschulausbau müssten die personellen Ressourcen bedarfsgemäß verteilt werden und eine verlässliche Lehrerversorgung an allen ganztätig arbeitenden Schulen auf der Grundlage eines Konzeptes gewährleistet werden. Jetzt zusätzliche Stellen zu versprechen, die jedoch nicht neu ins System einfließen, sondern nur umgeschichtet werden, sei außerdem fadenscheinig. Franz warnte angesichts der geplanten Kürzungen bei der Lehrerzuweisung davor, Schulen gegeneinander auszuspielen.

„Die SPD möchte durch den forcierten Ausbau von Ganztagsschulen für mehr Bildungschancen, Bildungsgerechtigkeit und individuelle Förderung sorgen“, sagte Dieter Franz abschließend.