Dieter Franz (SPD): Innenminister lehnt die Erhöhung der Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Kreisausbilderinnen und Kreisausbilder ab

Dieter Franz MdL

Der feuerwehrpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Dieter Franz thematisierte in der gestrigen Fragestunde im Plenum des Hessischen Landtages die Höhe der Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Kreisausbilderinnen und Kreisausbilder. Hintergrund der Frage war, die seit längerem bestehende Aufwandsentschädigung in Höhe von 7 Euro auf 8,50 Euro zu erhöhen.

„Auf meine konkrete Nachfrage hin, hat Staatsminister Peter Beuth (CDU) der Erhöhung der Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Kreisausbilderinnen und Kreisausbilder eine eindeutige Absage erteilt. Dies halte ich angesichts der seit längerem bestehenden geringen Aufwandsentschädigung für mehr als bedauerlich und wird dem Engagement der ehrenamtlichen Ausbilderinnen und Ausbilder in keiner Weise gerecht“, sagte Dieter Franz.